5 Tipps um Geschirr richtig zu verpacken

Wenn Sie sich gerade fĂŒr Ihren Umzug vorbereiten, den Umzug richtig planen möchten und Ihre KĂŒche an der Reihe ist, dann ist Vorsicht geraten. Geschirr, Teller und Glas sollte ordnungsgemĂ€ĂŸ verpackt werden. Mit unserer einfachen Schritt-fĂŒr-Schritt-Anleitung zum Verpacken von zerbrechlichen Teilen, erfahren Sie, wie diese sicher in Ihrem neuen Zuhause ankommen.

Schritt 1 (Verpackungsmaterialien)

Organisieren Sie folgendes:

  • kleine Kartons
  • mittlere Kartons
  • große Kartons
  • Packpapier oder Zeitungspapier
  • Packband
  • Marker

Die Anzahl der Kartons bestimmt Ihr Umfang an Waren.

Wichtig ist, um Geschirr richtig zu verpacken, sollte nicht einfach alles in grĂ¶ĂŸte Kartons gepackt werden. Die Wahrscheinlichkeit, dass diese dort zerbrechen, ist mit der Menge, schlicht höher.

Ob die Kartons gebraucht oder neu sind, spielt hier weniger eine Rolle, Hauptsache heile. Denken Sie daran, dass Sie beim Packen mit gebrauchten Kartons lediglich sicherstellen mĂŒssen, dass diese stabil und nicht ĂŒbermĂ€ĂŸig gebraucht sind und das Gewicht des Packguts tragen können. Sie benötigen außerdem Packpapier oder Zeitungspapier, Packband und einen Marker zum beschriften der Box.

Wichtig: Beachten Sie, dass Sie beim Verpacken mit Zeitungspapier oder Zeitungen das Geschirr nach dem Auspacken grĂŒndlich abwaschen mĂŒssen.

Schritt 2 (Vorbereitung)

Wie man weiß, ist die Vorbereitung die halbe Miete und auch beim Umzug trifft dies absolut zu, wenn man keine bösen Überraschungen erleben möchte.
Kartons
UnabhĂ€ngig davon, ob Sie einen gebrauchten oder einer neuen Karton nutzen, den Boden sollten Sie mit Klebeband verstĂ€rken. Nehmen Sie das Packpapier oder die Zeitungen und ballen Sie mehrere BlĂ€tter zu PapierbĂŒndeln zusammen. Nutzen Sie diese unbedingt um den Boden auszulegen und folgend als FĂŒllmaterial zu nutzen. 
GlÀser & Porzellan
Wichtig: Nehmen Sie sich ander Stelle zwingend die Zeit und rollen Sie jedes einzeln Gut ein, dies gehört dazu, wenn Sie den Umzug optimal planen. Legen Sie hierzu einen Stapel Packpapier oder Zeitungspapier auf Ihre ArbeitsflĂ€che. Die BlĂ€tter sollten groß genug sein, um die zu verpackenden GlĂ€ser, Teller und Tassen aufzurollen. 

Schritt 3 (Verpacken)

Ist alles sicher eingerollt, beginnen Sie mit den Tellern und legen Sie diese senkrecht in die Kartons. Niemals sollten Sie die Teller in der Horizontalen verpacken, die Bruchgefahr ist immens.
Tipp: Wenn noch Platz im Karton ist, legen Sie diesen mit BettwĂ€sche oder HandtĂŒcher aus, insofern Sie Ihr Geschirr richtig verpacken möchten und den Umzug optimal planen. Im Bestfalle so, dass kein Raum mehr im Karton gegeben ist. Befestigen Sie die Schachtel mit einem starken Klebeband.

 

 

HUBERS Geschirr richtig verpacken
HUBERS Geschirr richtig verpacken

Schritt 4 (Markierung)

Folgendes ist bei der Markierung zu beachten und auf den Kartons fetzuhalten:

  1. Markieren Sie alle Schachteln mit „VORSICHT ZERBRECHLICH“
  2. nummerieren Sie jeden einzelnen Karton
  3. Stichwörter zum Umzugszgut auf Karton und
  4. Inventarliste, welche Sie parallel anfertigen

Schritt 5 (Einladen)

Wenn Sie eigenstĂ€ndig umziehen, sollten Sie sich Gedanken machen, welche Kisten wie im Transporter aufgeladen werden. Freunde und Bekannte werden sich nicht Ihre Gedanken machen und es geht schließlich um Ihre Waren. Niemand möchte am Zielort ankommen und beschĂ€digte Waren ausladen.
Als zerbrechlich gekennzeichnete Kartons sollten, wenn möglich, immer auf dem Boden des Lastwagens gesetzt werden. Packen Sie zerbrechliche Kartons unter große MöbelstĂŒcke wie Schreibtische oder Tische oder sichern Sie diese in SchrĂ€nken, deren TĂŒren Sie verschließen können. Auf diese Weise werden die Kartons wĂ€hrend des Umzugs nicht verschoben, gar beschĂ€digt.

Hilfreiche Tipps

  • schwerere GegenstĂ€nde auf den Boden
  • leichtere GegenstĂ€nde nach oben
  • verwenden Sie BettwĂ€sche oder HandtĂŒcher als Polsterung
  • kleinere und mittelgroße Kartons bevorzugen
  • Maximallast beachten

Wir von HUBERS wĂŒnschen Ihnen viel Erfolg beim Umzug und hoffen Ihnen mit der Anleitung geholfen zu haben, den Umzug optimal zu planen.

jetzt kommentieren